Rockin' Dinos Titel


NEWS

Aufgemerkt: Immer wieder montags - BORRACHO
Nächster Halt: 15.08. LAINECK-Sportplatzkerwa




Das war Montag eine Super-Hochzeits-Party, sogar in Original-Kostümen!
Danke im Namen unserer Jungvermählten für euren überwältigenden Empfang!





Dass es sich lohnt, siehe Zusendung einer zufriedenen Besucherin KLICKEN




Kleine Terminvorschau 2016



27.06. Saaser Waldfest (Siedler)
15.08. Sportplatzkerwa Laineck
20.08. Donndorfer Kerwa
28.08. Zeltkerwa Neustädtlein
22.10. Burschenverein Aichig
31.12. Silvester Hotel "Rheingold"
                                                  wird ständig ergänzt!


Was für ein START!

Fast 400 begeisterte Musikfreunde, tranken, tanzten und bereiteten uns

GROSSE FREUDE






Kleine Spielerei


SCHÖNE
                                  FEIERTAGE!
                                                                 
03. Januar 2016, 11:30 UNI Botanischer GartenAm
04.01.2016 starten wir unsere KELLER - STAMMTISCHZEIT 2016          
Am 11.01. muss der BORRACHO Stammtisch leider entfallen.   

Am Freitag, den 29.01, hätten wir noch einen Pfarr-Fasching in St. Hedwig im Angebot

    Und immer schön dran denken - Montag ist Stammtischtach!
                               18-21 Uhr im BORRACHO



KLEINER NACHTRAG

aus unserer Heimatzeitung
VDKNachrichten Oktober,
dankbar zur Verfügung gestellt von einem treuen Fan



kurz: wir sind da, wo die Menschen sind, die für uns wichtig sind!




                                               DIE DINOS ON TOUR
                                                  Danke an die Fans,
                           
die uns das VIDEO   geschickt haben


WIEDA DA!
Kleiner Film vom Wirt





Herzlichen Dank an Wolfgang Karl für diesen wunderbaren Nachruf,
super Werbung für etwas, das uns wirklich am Herzen liegt, 'n paar
kleinere Patzer, ein bißchen viel Weihrauch, und "My Genereation"
werden wir auch noch lernen, aber in jedem Fall "Danke" auch an
den Nordbayerischen Kurier für diesen Beitrag zu, wie zumindest
wir es verstehen, aktiver Seniorenarbeit. 

(zum Lesen ohne Brille bitte auf den Artikel klicken!)

Nachruf






Erfolgreicher Start ins Neue Jahr 

 SAD NEWS

                Viele von uns, und mich ganz besonders berührt die Nachricht, dass HERMINE GRÜNBAUM verstorben ist, in mehrfacher Hinsicht. Als Mutter eines Musikerkollegen, unserem Drummer HUBERT hab ich sie 1967 kennengelernt, als rührige Geschäftsfrau hat sie uns das Bayreuther Nachtleben der 60er erschlossen als festen Bestandteil des öffentlichen Lebens Bayreuths bleibt sie mir in Erinnerung.
Der Familie kondoliere ich aufrichtig im Namen meiner
Kollegen und der vielen Freunde unserer Dino-Keller-   Bewegung.
                Hartmut "Hecy" Junold 

                mehr http://www.nordbayerischer-kurier.de/bayreuth








Hallo Ihr Lieben

Fetzen Party - Viele zufriedene Kommentare - einfach schee!

Die Jungs haben uns eingeladen und mediengeil, wie wir nun mal sind, ließen wir uns die Gelegenheit nicht entgehen.

In der 68. Sendung von Radio Ochsenkopf konnten sich die Hörer über die Kirchweih
und den Spielplan der Dorfkomödie in Mehlmeisel informieren. Zudem gab es Tipps einer Triathlon Weltmeisterin zum richtigen Training und Infos zur optimalen Nutzung der Sportstätten am Ochsenkopf. Live im Studio waren Hecy und Bernd von den Oldie Rockern "Rockin' Dinos". Ihr heißer Draht in die Redaktion:
09 21 | 50 70 89 31





Das war wieder ein Erfolg - ab jetzt immer montags:  18-21 Uhr
             Die ROCKIN' DINOS PARTY im BORRACHO
           (oder wie das bei uns heißt)
          im KELLER - beim Jazzkeller Stammtisch
          
        Wäre super, wenn ihr dabei wärt'!


Dank Stadt Bayreuths OrganisationsGenies - der Sommerflop 2014
FussballBurgerFest

Foto NK/ Harbach vom 07.07. - Danke Kurier!


Bilder dankenswerter Weise von www.pixfoto.de






aus dem NK; wir hoffen, ihr habt nix dagegen!!






 
Nachdenken ... Gestern vor einem Jahr hat alles begonnen ...
25. September 2012) die ROCKING DINOS wurden geformt, hervorgegangen aus dem KAFFEEHAUS KUR ORCHESTER, und Ingo Froese hatte die Idee, "immer wieder montags" für das Publikum Baujahr 1955 und älter die ganz spezielle AFTERWORK Party (der afterworker kann durchaus auch Rentner sein) mit Livemusik aus den 60ern anzubieten. Eine Allianz, die es in sich an!



Fotos: Michael Meiners
mehr Bilder bei "Die Jungs"

Der Hammer:
Unser Heiner hat extra für unser Jubiläum ein paar Verse geschmiedet:

EIN JAHR DINOS
Schicksd an Lehrer in die Rendn, konn des manchmol saudumm endn.
Wos fälld so an Aldn ei, bassdna auf, des sengma glei.

Er setzt si vorn Computer noo, denkt, wos hobbi so getoo
Musik gmacht a scheens poor Johr wos eichentlich recht schee aa wor.

Dann denkta so oo seina Freind ja wos machn die wohl heind
die werdn gwiß, des denki aa so wie iech in Rendn saa.

Mir kenndn doch a bissla waafn nehmbei zwaa drei Seidla kaafn
und villeicht nimmd ebramend aans sei Klampfn in die Händ.

Und werkli, es wor wie a Wunner ham sich die altn Männer gfunna
mit Giddann und Bass und glei wor a Drumml aa dabei.

So hamsa hald a bissla gspilld, die frühern Madla worn ganz wild
ieberoll wornsa vorndro des is heid fei nuch aso.
                         
Zuerschd wornsa in Mosing draussn,des wor jedesmol a Sausn
und für miech wors obdimool, do konni laafn, na egool.

Zu ann Bäggn sinsa nei des wor des Gelba nedd vom Ei
eds schpillnsa in der Alm do rum mondooch Äggschn in der Stubn.

Ihr werd die Borschn alla kenna trotzdem tui sa eds nenna
iech fang amol do hindn oo, der Bernd, der kummd als erschder dro.

Er hoggd di hindn oo der Dränngn wall, so tut er einfoch denkn,
 um mei Bier brauchts mir net banga, die Vera brauchts bloß rieberlanga.

Die annern spilln die ganze Zeit, doch der Bernd do voller Freid
a halbs Lied oft bloßna schaud und dann a Solo so raushaud.

Der Bandleader hoggd glei danehm,  ohne den deds des nedd gehm
er spilld Gitarrn und singt dazu und is aa manchmol wie a Bu.

Ob Country, Rock, ob Faierhaus der Hecy läßt an Blägger naus
er singt ganz tief, dann wieder hooch und immer so, dassma na mooch.

Danehm der hodd eds aa an Sitz do am Bass, des is der Fritz
der is ned oogschnald, ja und drum läffda ofd im Sool do rum.

Amol do vorn, amol do hindn, der Fritz is überoll zu findn
und läßt ers do bei uns ned krachn tuta Messerdäschla machn.

Der Stone hoggd auf der Ärpflkistn is durch nix zu überlistn
wall des Schloochzeich er ganz wild seit 1.9.6.7. spillt.

Und seitdem, no schautna her wor er aa nimmer beim Friseer
a sua Hoorpracht meine Herrn hätt a jeder vo uns gern.

Beim Uli is des ja vorbei drum hauta in die Saitn nei
wiea Uhrwerk geht's bei ihm, halt wie glernt, net iebertriem.

Und manchesmol, do tuta singa do tut sugoor die Uschi springa
trinkt ganz langsam dann des Bier, gell du bleibst heit nocht bei mir.

Edserdla kummd aana dro is a ganz an bsondrer Moo
dass die Kraft fei in der Ruhe liecht, hams seina Finger ned mietkriecht.

Die tanzn auf die Saitn rum, do leechts ann fei di Ohrn glei um
der Bernie, der Gitarrengott, schee, wemma solche Freindla hott.

Eds kennta sa die Kamerodn a bissala hob iech verrodn
doch richtich ma sa ja bloß kennt spielnsa auf ihrn Instrument.

Aaner spillt ned, odder so und is doch die meist Zeit do
wall unser Richi, des is gwiß soocht immer, dassa glucklich is.

Ja und iech, des is recht schee trink eds nocherd an Kaffee
eds kennta lachn odder greina, servus, eier Hartmonns Heiner.
Erst waren wir jugendliche Beatmusiker,
dann waren wir brave Bürger, Familienväter und wertvolle
Mitglieder unserer Gesellschaft,
dann endlich alte Säcke, die sich kaum mehr um etwas
sch ...
und endlich wieder das machen, was ihnen als langhaarige
Rotzlöffel so unendlich viel Spass bereitete ...

THE ROCKIN' DINOS





 
hjddesign  •  Lilienthalstr.1  •  95444 Bayreuth